Monatsarchive: Juni 2011

Für einen verliebten Freund

Wenn die bunten Schmetterlinge ausgelassen Purzelbäume tanzen und aus Strahle-Augen Glitzerringe leuchten, die den zarten ganzen Tag mit Seelenfunkeln übergießen, hat Klein Amor seinen Pfeil geschnellt. Er lässt dein Herz rasch überfließen und verzaubert zärtlich deine Welt. Wenn das Leuchten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , |

Genuss mit Muse und Muße – aus schwäbischer Sicht

Lesung „Genuss und Muße / Muse“ zum BDSÄ-Kongress Juni 2011 in Leonberg  Vorweg eine Bemerkung: Das so genannte scharfe ß nennt man im Schwäbischen wegen seiner Schreibform Dreierles-S. Aus demselben Grund heißt in anderen Bundesländern Rucksack-S. Und jetzt will ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , , |

Schwäbische Anatomie

Beitrag für die Lesung „Ernste Heiterkeit“ beim Jahreskongress des BDSÄ in Leonberg, Juni 2011 Ich habe den schwäbischen Teil vorgetragen, und ein Kollege aus Mecklenburg-Vorpommern las absatzweise die Übersetzung. Eine schwäbische Kurzvorlesung mit Übersetzung Also Leut´, hörat amôl her. I … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |