Schlagwort-Archive: Alter

Wie können wir menschenwürdig mit Schwerkranken umgehen?

 Liebe deinen Nächsten als dich selbst. Galater 5, 14 und Matthäus 22, 39  Konsequenzen: 1. Dein Nächster ist ein Teil von dir. 2. Du kannst deinen Nächsten erst lieben, wenn du dich liebst.  2.1. Allgemeine Gedanken Besonders wichtig erscheint es mir, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , |

Angriff aus der Vergangenheit

Heinrich Klarsen wurde  1890 auf einem kleinen Gehöft in Holstein geboren. Seine Mutter Klara war ein paar Monate vorher als Magd auf den Hof gekommen, nachdem ihr Arbeitgeber in Hamburg, ein junger Bankier, ihre Dienste als Hausangestellte zu sehr in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , |

Ein Mann wie ein Baum

Siegmund Kraft wurde 1945 in Bremen geboren. Sein Vater fiel kurz vor Siegmunds Geburt in einem der letzten Gefechte in Russland. Die Mutter zog den Jungen liebevoll auf und verdiente als Lehrerin den Lebensunterhalt. Siegmund entdeckte früh seine Liebe zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , |

Das Berufsbild des Rentners

In der Woche vor meinem 65. Geburtstag, genau eine Woche, bevor ich Rentner wurde, begegnete ich einem alten Bekannten wieder, der ein paar Jahre vor mir in die Rente gegangen war. Er sagte lachend: „Rentner ist der schönste Beruf, den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , |

Spiegelsonett zu meinem 65. Geburtstag

Das Prinzip des Spiegelsonetts: Die Endreime werden an der Spiegelachse gespiegelt, und das zweite Sonett setzt sich mit dem Gegensatz des ersten Sonetts auseinander. Im folgenden Gedicht beschäftigt sich das erste Sonett mit der Zeit vor meiner Rente, das zweite … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , |

Wenn der Tod uns ohne Vorbereitung hetzt

Auf meiner Station ist ein Patient gestorben, der zwar herzkrank war und einen Schlaganfall hatte, aber er schien nicht akut lebensbedrohlich krank zu sein. Die Schwester hat ihn vor der Mittagsübergabe noch in gutem Zustand ansprechbar und adäquat reagierend gesehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , |

Wenn die Alten ihre Melodien träumen

  Wenn die Alten ihre Melodien träumen und die Engel schon auf Erden hören, ist´s wie wenn in großen Himmelsräumen segensvolle Sonnenlieder uns betören. Wir ahnen nur die ew´gen Weiten, die in weichem Licht erheiternd glänzen und neue Räume ohne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , |

Herr Hassani

Der Anruf erreichte mich in der Sprechstunde. Eine der Stimme nach junge Frau mit gutem Deutsch und einem leichten arabischen Akzent stellte sich vor, sie sei Ägypterin und hier mit einem Deutschen verheiratet. Ihre Eltern seien vorgestern aus Kairo auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , |