Monatsarchive: Oktober 2006

Kinder in der Praxis und der Klinik

Kinder in der Arztpraxis und Klinik  Als Kinderarzt liegt mir dieses Thema sehr am Herzen. Nicht nur, weil ich Kinder mag und sie in der Praxis und Klinik auch gut versorgt werden sollen, sondern weil der Umgang mit Kindern die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , |

Die Körpersprache und ihre unbewussten Botschaften

Es würde den Rahmen dieses Buches sprengen, jetzt eingehend das weite Feld der Körpersprache in der Praxis zu bearbeiten. Ich möchte Ihnen die Bücher von Samy Molcho, Susanna Szasz und Desmond Morris zu diesem Thema empfehlen. Nur einige typische Verhaltensweisen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |

Die gute Kommunikation der Vorgesetzten mit den Mitarbeitern

Diese Kommunikation ist genauso wichtig wie die Kommunikation mit den Patienten. Wenn diese „Schiene“ nicht stimmt, entgleist der Zug der Praxis oder Klinik irgendwann, weil die Helferinnen, Schwestern oder Pfleger  mehr Weichen stellen als Sie vielleicht ahnen. Deshalb ist es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |

Eine wichtige Reaktionskette

Eine wichtige Reaktionskette   Fehlende Information führt zu Angst und Hilflosigkeit. Wer damit nicht konstruktiv umgehen kann, wird aggressiv, depressiv oder regressiv. Diese Menschen können nicht adäquat mit der Situation umgehen, sie sind überfordert. Patienten und Angehörige sind oft klassische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |

Wollen Sie Recht behalten oder Frieden gewinnen?

Dies ist eine der wichtigsten Fragen, die wir uns ehrlich und ganz grundsätzlich im Umgang mit schwierigen Menschen oder / und schwierigen Situationen stellen und beantworten müssen. Wenn wir uns auf das zurückziehen oder darauf beharren wollen, was wir für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , |

Neurophysiologische Forschungsergebnisse

Neurophysiologische Forschungsergebnisse zeigen, dass gute zwischenmenschliche Beziehungen nicht nur im Gehirn abgebildet und gespeichert werden, sondern auch die beste und wirksamste „Droge“ gegen seelischen und körperlichen Stress sind. Unangenehme Reize und Erfahrungen werden im Nucleus amygdalae (= Mandelkern) verarbeitet und gespeichert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , |

10 Empfehlungen für den Umgang mit schwierigen Menschen

Als Zusammenfassung für dieses Buch möchte ich Ihnen ein paar Grundgedanken anbieten, die meines Erachtens eine wirksame Hilfe sind für schwierige Situationen im Umgang mit Patienten und Angehörigen.   1. Versuchen Sie es zuerst mit Freundlichkeit. Die meisten Situationen eskalieren, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |

Schwierige Situationen bei der ambulanten Pflege

  „Für mich gibt es keine schwierigen Patienten und keine schwierigen Angehörigen, es ist die Situation, die  schwierig ist und gemeistert werden muss.“ Monika Scheyhing, Krankenschwester im ambulanten Pflegedienst   Stellen wir uns einmal vor, ein alter Mensch lebt in seinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |

Konflikte bei der Sozialberatung

Sie erinnern sich: Bei den sekundären Krankheitsgewinnen sprachen wir von Geld und geldwerten Vorteilen, die den Kranken zustehen. Sie sind eine Errungenschaft unseres Sozialstaates und werden aus wirtschaftlichen Gründen immer mehr eingeschränkt. Die Politiker formulieren das so: „Der Bürger wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |

Die Aphasiker – Menschen mit Störungen des Sprachverständnisses und der Sprechfähigkeit

  Aphasie ist ein griechisches Wort und bedeutet Sprachlosigkeit. Der medizinisch gebrauchte Begriff Aphasie ist nicht eindeutig definiert. Deshalb will ich hier ein paar Definitionen aufzählen, um das Krankheitsbild zu umschreiben. Aphasie ist eine Störung aller sprachlichen Modalitäten und Ebenen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |