Schlagwort-Archive: Lebenskonflikt

Meine Definition des Rentners

Stufe 1: Der Rentner arbeitet weiter wie bisher. Stufe 2: Der Rentner arbeitet etwas weniger als bisher. Stufe 3: Der Rentner arbeitet nicht mehr, ist aber noch gesund, aktiv und unternehmungslustig, beschäftigt sich mit Hobbys. Stufe 4: Der Rentner ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , |

Ausraster

Sprechstunde. Junger Mann „Was gibt´s?“ „Das gibt´s!“ Er öffnet den Jackenkragen Zwei tiefe, klaffende, lange Messerschnittwunden an der rechten Halsseite Wie ist das passiert?“ „Sagen wir mal – ein Ausraster. Ich hab´s gleich bereut. Ich weiß, ich brauch Hilfe. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , |

Wohin?

Samstagnacht. Altes Ehepaar. Messie-Wohnung. Nachts stürzt die Frau auf dem Weg zur Toilette, stirbt an Ort und Stelle. Der Ehemann ist dement, er hat nicht verstanden, was passiert ist, will nicht aus der Wohnung. Keine Angehörigen. Keine Betreuung. Jetzt ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , |

Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähle ihm von deinen Plänen

Im Rahmen des diesjährigen BDSÄ-Kongresses in Wismar lautete das Thema für eine Lesung Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähle ihm deine Pläne. Dazu schrieb ich diesen Beitrag. Gibt es Gott? Hat er etwas zu lachen? Albert Einstein sagte: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , |

Mein Zaubertrank heißt Schreiben

  Mein Beitrag zum Kongress der Union Mondiale des Écrivains Médicines UMEM in Rheinfelden 2018  Offizielles Thema: Schreiben – Zaubertrank für Ärzte? Mein Zaubertrank heißt Schreiben. Ein Zaubertrank soll besondere Kräfte vermitteln, um die schwierigsten Aufgaben zu bewältigen. Die Wirkungen eines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , |

Die westliche Finanzpolitik

  Mein Beitrag zur Lesung  Freie Themen beim BDSÄ-Kongress in Wismar, 11.05.2018 um 18.30 h im Rathaussaal Die westliche Finanzpolitik Die seit dem 2. Weltkrieg bestehende westliche Finanzordnung halte ich für dringend reformbedürftig. Sie basiert auf Entscheidungen weniger Finanzmagnaten, die während … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , |

Roboter lernen ohne Menschen schneller und können deshalb gefährlich werden

Mein Beitrag zur Lesung Der Roboter im Menschen – der Mensch im Roboter beim BDSÄ-Kongress in Wismar 2018 Roboter lernen ohne Menschen schneller und können deshalb gefährlich werden Go ist ein strategisches Umzingelungsspiel für zwei Spieler, gilt als das komplexeste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , |

Lebenserfahrung

für einen Freund   Lebenserfahrung Wenn ein Richtspruch die Vergangenheit wie eine Türe schließt, wenn verblasste Träume schmerzhaft flackern durch ihr grelles Ende, wenn die Seelensplitter klirrend an der Mauer des Verdrängens hallen, wenn Trauerflor die fröhliche Erinnerung  umweht, schiebt das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , |

Öffentliches Manifest: Psychotherapeuten gegen Trumpismus (Übersetzung von Dr. Dietrich Weller)

Ein öffentliches Manifest Psychotherapeuten gegen Trumpismus (Quelle: www.citizentherapists.com/manifesto) Dieses Manifest wurde von über 3900 amerikanischer Psychotherapeuten unterschrieben. Die Namen stehen unter dem Originaltext. Als Psychotherapeuten, die in den USA arbeiten, sind wir alarmiert durch das Anwachsen der Trumpismus-Ideologie, die wir als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , |

Gedanken an Weihnachten 2016

Gedanken an Weihnachten 2016  Der Schock sitzt tief. Die Welt ist verunsichert. Aber Michael Moore, der berühmte amerikanische Journalist, hat es schon im Sommer 2015 vorausgesagt und detailliert begründet: Donald Trump wird die US-Präsidentenwahl gewinnen. Plötzlich ist die Welt verblüfft, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , |