Schlagwort-Archive: Kommunikation

Der Rausschmiss

Spät abends Hausbesuch in einem Mehrfamilienhaus. „Ja?“, krächzt eine junge Frauenstimme durch die Sprechanlage. „Hier ist Dr. Weller von der Notfallpraxis!“, sage ich. „Wir brauchen Sie nicht mehr, es hat sich schon erledigt!“ Die Stimme klingt fest. „Moment mal, wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |

Der histrionische (hysterische) Mensch

Der hysterische / histrionische Mensch Der Begriff hysterisch wird in der Umgangsprache anders benützt als in der psychiatrischen Praxis. In der Psychiatrie ist er wegen der Stigmatisierung der Menschen mittlerweile verlassen und taucht als histrionisch bei verschiedenen Persönlichkeitsstörungen und anderen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |

Besonders kurze Kurzgeschichten (2)

Der Sinn dieser Geschichten liegt darin, mit möglichst wenigen Worten einen Film im Kopfkino und Gefühle im Gemüt des Lesers entstehen zu lassen. Kindliche Logik Die Familie fuhr an einer Autobahnbaustelle vorbei, wo eine große Teermaschine einen neuen Straßenbelag verlegte. Der Fünfjährige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , , |

Wertschätzende Kommunikation zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern – ein wichtiger Beitrag zu Gesundheit, Unternehmenskultur und Produktivität

Klicken Sie auf diesen Link, um den Vortrag zu lesen: Wertschätzende Kommunikation-Kapfenburg

Veröffentlicht unter Vorträge | Verschlagwortet mit , , |

Ethische Konflikte bei Schwerstkranken und Lösungsmöglichkeiten

Ethische Konflikte in der Medizin-für Homepage-070213 (Klicken Sie auf den Link, um die Folien zu sehen.)

Veröffentlicht unter Vorträge | Verschlagwortet mit , , , , , , |

Hilfreiche Texte: Wie ich dir begegnen möchte

Wie ich dir begegnen möchte   Ich möchte dich lieben, ohne dich einzuengen; dich wertschätzen, ohne dich zu bewerten; dich ernst nehmen, ohne dich auf etwas festzulegen; zu dir kommen, ohne mich dir aufzudrängen, dich einladen, ohne Forderungen an dich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , |

Der Tod als Tabu und Chance

  Ohne den Tod hätte es wohl kaum Dichter auf der Erde gegeben. Thomas Mann (1875-1955), deutscher Schriftsteller, 1929 Nobelpreis für Literatur  In mir gibt es keinen Gedanken, den nicht der Tod mit seinem Meißel geformt hätte. Michelangelo Buonarroti (1475-1564), italienischer Dichter, Baumeister, Bildhauer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , , , , |

Musik als Hilfe

  Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an. E.T.A. Hoffmann (1776-1822), deutscher Schriftsteller   Die Welt ist eine optimistische Schöpfung. Beweis: Alle Vögel singen in Dur. Jean Giono (1815-1898), französischer Schriftsteller Nichts geht mehr, nur Bach hören, das geht noch. Pfarrer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , , , , |

Die Ratgeber sollen Hoffnung vermitteln

  Die Hoffnungen guter Menschen sind Prophezeihungen, die Besorgnisse schlechter sind es auch. Ludwig Börne (1786-1837), deutscher Publizist, Fragmente und Aphorismen Man darf das Schiff nicht an einen einzigen Anker  und das Leben nicht an eine einzige Hoffnung binden. Epiktet (50-138 n. Chr.), … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , , , , |

Wie können wir trösten?

  Hebe deine Augen auf, und du wirst die Sterne sehen. Sprichwort von den Philippinen Bei großen Schmerzen wirken Worte wie Fliegen auf Wunden. Sprichwort aus Frankreich Trost gibt der Himmel, von den Menschen erwartet man Beistand. Ludwig Börne (1786-183 7), deutscher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , , |