Schlagwort-Archive: Ungewöhnliche Perspektive

Der Bläuling

Der Bläuling An diesem Nachmittag lag meine Stimmung etwas unter der Mittellinie. Ich war müde und wusste, dass mir noch eine Nachtsprechstunde in der Notfallpraxis bevorstand. Nach einem Schläfchen auf dem Sofa saß ich wieder am Schreibtisch, um einen Beitrag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |

Werte mit unterschiedlicher Wertung

Anstatt eine theoretische philosophische Abhandlung zu diesem wichtigen Thema zu schreiben, will ich an einigen knapp skizzierten Beispielen aus meinem Alltag zeigen, wie unterschiedlich Werte erlebt und geäußert werden. Der Patient in der Notfallpraxis sagt: „Gestern habe ich mir den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |

Ulrike Blatter: Vor dem Erben kommt das Sterben.- Rezension

Rezension Ulrike Blatter, Vor dem Erben kommt das Sterben Neobooks.com, 2016, E-Book, erhältlich z.B. bei Amazon Dr. med. Ulrike Blatter ist Rechtsmedizinerin, die ihr berufliches Wissen und ihre schriftstellerische Leidenschaft in den letzten Jahren so verbunden hat, dass sie jetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , |

Gedanken zu Uhlenbruck „Gedankensplitter ohne Kopfzerbrechen“

Gedanken im Zug nach Hause bei der Lektüre von Uhlenbruck „Gedankensplitter ohne Kopfzerbrechen“ Wer im Zug Aphorismen von Uhlenbruck in einem Zug lesen will, wird ständig von den Stoppschildern der Gedanken gebremst, damit die eigenen Gedanken zum Zug  kommen. Wenn ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphorismen | Verschlagwortet mit , , , |

Eine Seite an Fasnet, Karneval und Fasching

  Wenn der Fasching Laune macht und jeder über Blödsinn lacht, wenn die rote Nase Markenzeichen ist und jeder jede wahllos küsst, wenn das Umtata- und Tätärä-Getöse Geist benebelt und Gekröse, der leichte Sinn Programm bestimmt und sich mancher schlecht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , |

Silbenschmiede Zusammenfassung

Silben-, Wort- und Sprachspiele in der Silbenschmiede Im Alter lassen Gedächtnisleistungen nach, aber auch schon in jüngeren Jahren verlieren Nerven bei Monotonie und Nichtgebrauch ihre Plastizität, und das Erinnerungsvermögen wird vermindert. Bewusst erlebte Beobachtungen oder Erinnerungen in schriftlicher Form fördern die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Silbenschmiede | Verschlagwortet mit , , |

Trost

Im rechten Moment das verstehende Wort, und wachsam den Blick mit dem klaren Verstand, offen das Herz am passenden Ort – und es verschwindet die drohende Wand. Wo viel Licht gleist, presst der Schatten dicht. Doch der Kehrsatz ist auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , |

Besonders kurze Kurzgeschichten (1)

Der Sinn dieser Geschichten liegt darin, mit möglichst wenigen Worten einen Film im Kopfkino und Gefühle im Gemüt des Lesers entstehen zu lassen.   Früh übt sich Bernd lernte von seinem Vater schon früh die Überzeugungskraft der Faust. Wer härter schlägt, hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , , |

Der Zufall in Gedicht und Prosa

Die Silbenschmiede ist eine Werkstatt für Gedichte, die auf Spielen mit Silben beruhen. Sie soll die geistige Kreativität und den Humor fördern. Die Idee dazu hatte mein Kollege Dr. med. Günther Neumeyer aus Hollenstedt. Er hat mir die Sammlung der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Prosa, Silbenschmiede | Verschlagwortet mit , , , , , |

wenn musik

wenn musik dein herz berührt dann umfängt sie dich ganz trägt dich in weite lichte räume von glücksgefühl erfüllt schwerelos schwebend wie auf einer federleichten wolke wenn musik dein herz berührte dann endet sie nicht ganz trägt dich sanft zurück … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , |