Schlagwort-Archive: Kurzgeschichte

Der Bläuling

Der Bläuling An diesem Nachmittag lag meine Stimmung etwas unter der Mittellinie. Ich war müde und wusste, dass mir noch eine Nachtsprechstunde in der Notfallpraxis bevorstand. Nach einem Schläfchen auf dem Sofa saß ich wieder am Schreibtisch, um einen Beitrag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |

Rezension: Kamradek, Die seltsamen Reisen des R.K.

Rezension Rolf Kamradek, Die seltsamen Reisen des R.K. Seemann Publishing, ISBN 9781540304065, 180 Seiten Wenn einer eine Reise tut, kann er viel erzählen, aber wenn er so witzig und schriftstellerisch brillant plaudern kann wie Rolf Kamradek, dann sind Vergnügen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |

Das Rosmarinsüppchen

„Hallo Schatzi!“ Ich hasse diese einschmeichelnde Begrüßung! Schließlich hört man als erfahrene Frau die Lüge bei einem Mann schon, bevor er sie ausgesprochen hat. Ich musste nur noch genau hinhören oder hinschauen, um die Details zu erfahren. Henner hatte mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |

Der Rausschmiss

Spät abends Hausbesuch in einem Mehrfamilienhaus. „Ja?“, krächzt eine junge Frauenstimme durch die Sprechanlage. „Hier ist Dr. Weller von der Notfallpraxis!“, sage ich. „Wir brauchen Sie nicht mehr, es hat sich schon erledigt!“ Die Stimme klingt fest. „Moment mal, wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |

Herbergsuche

Freitagnacht. Sprechstunde in der Notfallpraxis im Marienhospital. Der ältere Herr ist einfach und sauber gekleidet, schlank, stellt einen kleinen Rucksack neben den Stuhl, auf den er sich setzt, und sagt: „Ich habe eine chronische Bronchitis.“ Dann wartet er auf meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , |

Die Vertragsunterzeichnung – eine Weihnachtsgeschichte

Vorbemerkung: Diese Geschichte ist die veränderte Geschichte „Der Vertrag“, jetzt in die Weihnachtszeit versetzt und weitergeführt. Thomas Bernau betrachtet den vorweihnachtlichen Spätnachmittagstrubel. Viele Menschen hetzen von Geschäft zu Geschäft.  Noch an diesem letzten Tag vor Heiligabend müssen die Geschenke gekauft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |

Der Vertrag

Thomas Bernau betrachtet in der warmen Spätnachmittagssonne aufmerksam den modernen Bau am Frankfurter Mainufer, in dem er bald Geschäftsführer sein wird. Bosse und Hack steht in großen Buchstaben über dem Eingang. Ein führendes Werbeunternehmen. Bosse, der Executive Creative Director, hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , |

Bennos Neuanfang

Benno stellt seinen schäbigen Rucksack auf einen Plastikstuhl neben dem kleinen Tisch des Straßencafés am Marktplatz und kann damit seine ganze Habe, die ihm geblieben ist, im Auge behalten. Das Treiben auf dem Markt verläuft in den Morgenstunden noch geruhsam. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |

Besonders kurze Kurzgeschichten (2)

Der Sinn dieser Geschichten liegt darin, mit möglichst wenigen Worten einen Film im Kopfkino und Gefühle im Gemüt des Lesers entstehen zu lassen. Kindliche Logik Die Familie fuhr an einer Autobahnbaustelle vorbei, wo eine große Teermaschine einen neuen Straßenbelag verlegte. Der Fünfjährige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , , |

Besonders kurze Kurzgeschichten (1)

Der Sinn dieser Geschichten liegt darin, mit möglichst wenigen Worten einen Film im Kopfkino und Gefühle im Gemüt des Lesers entstehen zu lassen.   Früh übt sich Bernd lernte von seinem Vater schon früh die Überzeugungskraft der Faust. Wer härter schlägt, hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , , |