Schlagwort-Archive: Sterben

Die emotionale Hürde

Mein Freund Ronald rief mich an: „Du hast doch Erfahrung mit Patientenverfügungen. Ich brauche Deinen Rat. Meine Mutter lebt in Kanada mit ihrem zweiten Mann. Vor ein paar Tagen ist sie in der Küche gefallen und hat sich eine Kopfplatzwunde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , |

Das Rosmarinsüppchen

„Hallo Schatzi!“ Ich hasse diese einschmeichelnde Begrüßung! Schließlich hört man als erfahrene Frau die Lüge bei einem Mann schon, bevor er sie ausgesprochen hat. Ich musste nur noch genau hinhören oder hinschauen, um die Details zu erfahren. Henner hatte mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |

Ulrike Blatter: Vor dem Erben kommt das Sterben.- Rezension

Rezension Ulrike Blatter, Vor dem Erben kommt das Sterben Neobooks.com, 2016, E-Book, erhältlich z.B. bei Amazon Dr. med. Ulrike Blatter ist Rechtsmedizinerin, die ihr berufliches Wissen und ihre schriftstellerische Leidenschaft in den letzten Jahren so verbunden hat, dass sie jetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , |

Letzte Freu(n)de

Letzte Freu(n)de (nach dem Bild Bird friend von Gil Claes, das ich hier mit freundlicher Genehmigung des Fotografen abdrucke. Es erschien am 25.02.2015 in www.fotocommunity.de) Der Autolärm über Eric weckt ihn aus dem Schlaf. Er schiebt in der fahlgrauen Morgendämmerung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , |

Lebensfreude oder histrionische Persönlichkeit?

  Am Abend in der Notfallpraxis. „Können Sie noch eine Patientin anschauen, die der Chirurg nebenan schon gesehen hat? Er bittet Sie darum.“ Die Arzthelferin schiebt eine ältere Dame herein, die gepflegt gekleidet und mit nacktem linkem Fuß im Rollstuhl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , |

Das Haus der Verwandlung

Der Stacheldraht ist mit Kieferzweigen getarnt. Aaron rennt schreiend auf den Zaun zu: „Ich ertrag das nicht mehr!“ „Musst du auch nicht!“, sagt der Aufseher ruhig und lässt ihn rennen. Ein greller Blitz, und Aaron bricht im Stromschlag zusammen. „Da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |

Das Haus der Verwandlung

  Der Stacheldraht ist mit Kieferzweigen getarnt. Aaron rennt schreiend auf den Zaun zu: „Ich ertrag das nicht mehr!“ „Musst du auch nicht!“, sagt der Aufseher ruhig und lässt ihn rennen. Ein greller Blitz, und Aaron bricht im Stromschlag zusammen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , |

Trost

Im rechten Moment das verstehende Wort, und wachsam den Blick mit dem klaren Verstand, offen das Herz am passenden Ort – und es verschwindet die drohende Wand. Wo viel Licht gleist, presst der Schatten dicht. Doch der Kehrsatz ist auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , |

Die Lebenslüge

  Brustkrebs. Das Wort hängt schon monatelang wie eine giftgelbe Wolke im Haus und dringt in jeden Gedanken ein. Nach gelungener Operation und Chemotherapie war die Bedrohung zwar etwas verdrängt und hat einem leisen Wind der Hoffnung Platz gemacht. Aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , |

Ende und Anfang

„Die rapsgelben Felder, der blaue See dort unten mit den sanften Bergen und den vereinzelten Bauernhäusern dahinter! Und dieser hohe Himmel über allem! Welch ein friedlicher Platz!“ Barbara streicht zärtlich über Holgers Schläfen und schmiegt sich an ihn. „Ja“, flüstert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , |