Schlagwort-Archive: Geständnis

Wanderung in die Harmonie

Der strahlende Sommersonntag war schon einige Stunden aus dem Tau erwacht, die kräftigen Sonnenstrahlen hatten bereits das weite Tal um Gstaad erfüllt. Wir saßen im Morgengottesdienst in der kleinen Kirche in Saanen, die den vom Saanenmöser herabschauenden Gast schon von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , |

Der Augendialog

Es gibt kurze Momente im Leben, die wie Diamanten im gezielten Sonnenstrahl hell aufblitzen und mit ihrem einmaligen und kostbaren Glanz wie eine Blüte lebendig werden. Die denkwürdige Sekunde wird hervorgehoben aus den wechselvollen Wogen des dahin treibenden Geschehens. Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , , |

Das verzögerte Ja-Wort

Trauungen finden in Bilderbüchern und Illustrierten immer bei Kaiserwetter statt. Es ist meistens Hochsommer, und die Sonne freut sich mit den Hochzeitsgästen und lässt ihre wärmenden Strahlen verschwenderisch über das Rathaus und die Kirche nebenan scheinen. Stellen Sie sich einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , |

Aktion Erdmann

(Dies ist eine Geschichte meiner Frau Birgit, die wir in dem Buch Das Geständnis veröffentlicht haben.) Schon als Kind konnte ich nicht ruhig auf dem Stuhl sitzen bleiben. Obwohl ich ein zierliches Mädchen war und alle Bekannten mich für ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , |

Schöne Bescherung!

„Billa,” sagt die Mutter an der Wohnungstür, „ich geh mal rasch zu Frau Sandler hinüber und besorge noch Butter und Sahne. Das habe ich vorhin vergessen. Bleibst du so lange da? Dann können wir anschließend mittagessen, und später gehen wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , |

Frederik schläft gefährlich

Frederik schläft gefährlich „So, wenn wir mit dieser Partie fertig sind, gehen wir ins Bett!“, sagt Mama und legt noch zwei Patience-Karten an die Reihen auf dem Wohnzimmertisch. „Du kannst nicht jedes Mal, wenn du bei mir bist, so spät … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , |

Die Predigt

Am Adventskranz auf dem alten und mit Büchern übersäten Schreibtisch spendet die eine brennende Kerze ein warmes Licht, und Pfarrer Haslacher muss seine Arbeitslampe einschalten, um bei dem Schneetreiben draußen genügend Helligkeit im Zimmer zu haben. Er sitzt wie immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , |

Die Flucht

Auf der Flucht „Nur weg von diesem Tag! Schnell raus aus dieser Katastrophe ins Ferienhaus zu Maria! Gott sei Dank ist sie voraus gefahren!” Er erinnert sich an den liebevollen Blick seiner Frau heute morgen bei der Verabschiedung, als er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , |

Das Geständnis

Hanna packt sorgfältig einen kurzärmeligen Pulli und ihre hellblaue Sommerwindjacke in den kleinen Rucksack. Der Wetterbericht hat für diesen Tag Sonne, etwas Wind und sommerliche Temperaturen vorausgesagt. Also wird leichte Kleidung für die Bergwanderung gut ausreichen. Hanna schaut zu Frank … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , |

Die Falle

Die Plattensiedlung war der ganze Stolz des „real existierenden Sozialismus“, und sie erfüllt wie alle Massenwohnsiedlungen die besten Bedingungen, dass in der Anonymität der prall gefüllten Mietkaserne tragische Schicksale unbemerkt ihren Lauf nehmen können. Die grauen großflächigen Fassaden mit ihren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , |